Edelmetallrecycling ökologisch sinnvoll und wirtschaftlich

Scheideanstalt Hamburg - Werk Norderstedt

Scheideanstalt Hamburg Metallchemie Werk Norderstedt
Gold- und Silberscheideanstalt Hamburg und Norderstedt-

Edelmetallrecycling ökologisch ausgerichtet, wirtschaftlich sinnvoll; dafür steht die NES in Norderstedt bei Hamburg. Sie kann als einzige Gold- und Silber-Scheideanstalt unserer Hamburger Metropolregion eine Vielzahl von Edelmetallscheidgütern recyceln. Recyclinggüter aus ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern gehen im Werk Norderstedt zur Verarbeitung und Scheidung ein.

Die Edelmetallrückgewinnung aus sogenannten sekundären Rohstoffen gilt heute als das ökologisch vernünftige Verfahren, um erneut Feinmetalle für Industrie, Technik oder Anlageobjekte zu erzeugen. Das Edelmetallrecycling erfolgt bei der NES in geschlossenen Kreisläufen, ohne Erzeugung problematischer Abfälle.

Immer wieder sind Recyclingstoffe jedoch mit Schadstoffen kombiniert. Daher muss ein verantwortungsvoll handelndes, ökologisch ausgerichtetes Unternehmen wie die NES, darauf achten, belastete Rohstoffe nicht zu verarbeiten.

Dies können z.B. mit kritischen Rohstoffen wie Cadmium, Chrom, Nickel, Quecksilber belastete, jedoch weitere Edelmetalle enthaltende Legierungen sein. Bei der Verwertung von Elektronikschrott können eine Vielzahl von Elementen des Periodensystems unerwünschte Partner sein. Für diese Art von zumeist armen Recyclinggütern gibt es Spezialfirmen, wie die ERN, einem Partner der Aurubis im Hamburger Industriehafen.

Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt GmbH in Hamburg / Norderstedt führt das Edelmetallrecycling daher nur für schadstoffreie Recyclinggüter durch und verweist belastete Problemscheidgüter weiter an die dafür ausgerüsteten Spezialunternehmen.

Das Wertermittlungsverfahren der Norddeutschen Edelmetall Scheideanstalt für Ihre Scheidgüter basiert auf industrieller Kompetenz und modernster Technik. Edelmetallgehalte werden durch geprüfte Sachverständige für Edelmetallanalytik und Werkschemiker testiert.

Folgende Einteilung dient nur als beispielhafte Übersicht, welche Scheidgüter sich für das Recycling durch die NES eignen:

Edelmetallecycling Elektronikschrott
vergoldeter metallischer Elektronischrott >250Kg
Silberrecycling Anodenplatten
Silberrecycling Anodenplatten
Edelmetallrecycling Target Recycling
Target Recycling
Edelmetallrecycling Dental
Recycling Dental
Edelmetallrecycling Silber Targets
Silber Target Recycling
Edelmetall-Gekraetz
Edelmetall-Gekraetz

Edelmetallrecycling von Silbermünzen, Silberbarren, Tafelsilber, Schmucksilber, Technisches Silber, u.a.

Silber kaufen wir an. In der Scheideanstalt in Norderstedt wird das Scheidegut zu neuem Feinmetall aufgearbeitet.

  • Daher können wir falls gewünscht, neue international handelsfähige Barren für Sie daraus fertigen.(Mindestmengen)
  • Massiver Schmuck, Münzen, angelaufene alte Barren oder Elektrolytsilber und Reste aus technischer Produktion werden zu neuem Feinmetall 999,9 
  • Umformungen sind schon ab 10 Kg Feinsilber möglich.
  • Ein Verkauf mit Neukauf ist für kleinere Mengen eine Alternative.

Für direkte Anfragen lassen Sie sich einfach direkt verbinden:
Tel. 040 – 609 26 89-11

Für die NES Aufarbeitung geeignet

Für die NES Aufarbeitung geeignet

Für die NES Aufarbeitung - ungeeignet

Schmuckindustrie: Altgold, Reste, Bearbeitungsabfälle, Gekrätze, Legierungen, Lote, Filterbeutel, Metallreste, etc.

Elektronikschrott: Leiterplatten, Chips, sortenrein sortiert (MIndestgewichte ab 250Kg)

Kontake: Kontaktnieten, Stanzbänder, etc.

Galvanik und Sputtertechnik: Anoden, Kathoden, Sputtertargets Gold o. Silber , Bänder, etc.

Automobiltechnik: Keramische Katalysatoren aus dem Automobil, MIndestanliefermenge 250 Kg. Nur gewerbliche Händler mit Ursprungsnachweisen

Elektronikschrott: Leiterplatten teil- oder ganz bestückt, Elektronikbauteile, bestückte Computerplatinen,
defekte Handyelektronik,

Galvanikindustrie:  verbrauchte  Galvanikbäder, Harze, Filter,  etc.

Starten Sie hier die Ankaufsabwicklung